Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dessert

Himmlische Speise

Wie auf Instagram schon angekündigt, habe ich heute ein weihnachtliches Dessert für euch im Gepäck. Es gibt himmlische Speise, eine Frischkäsecreme mit roter Grütze und karamellisierten Mandeln. Dieses Rezept gibt es bei uns schon sehr lange zu besonderen Anlässen. Bisher wurde es von allen geliebt. Es sei aber auch gesagt, dass die himmlische Speise natürlich eine kleine Kalorienbombe ist. Naja, an Weihnachten ist das mal erlaubt, oder was meint ihr? Für 6 bis 7 Portionen der himmlischen Speise benötigt ihr: 400 g Frischkäse 2 Becher Sahne 100 g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 500 g Rote Grütze 100 g gehobelte Mandeln 1 El Butter 1 El Zucker Das Dessert ist super schnell gemacht. Zuerst wird die Sahne steif geschlagen. Danach hebt ihr mit einem Schneebesen den Frischkäse, den Zucker und den Vanillezucker unter. Jetzt könnt ihr schon die rote Grütze in die Gläser füllen und gebt dann die Frischkäsecreme darüber. Die gehobelten Mandeln gebt ihr dann zusammen mit der Butter und dem Zucker in eine Pfanne. Wenn alles leicht karamellisiert ist, nehmt ihr die Pfanne vom …

American Apple Pie mit Sauerkirschen

Heute habe ich wieder ein neues Rezept mitgebracht. Diesmal einen American Apple Pie mit Sauerkirschen. Habt ihr schonmal Pie gebacken und füllt ihr ihn lieber süß (wie hier zum Beispiel mit Äpfeln) oder herzhaft? Für einen American Apple Pie mit Sauerkirschen benötigt ihr: 300 gr Dinkelmehl 1 El Zucker 1 Tl Salz 175 gr weiche Butter etwas Eiswasser (ca. 8 El) 3 Äpfel 1 Glas Sauerkirschen 4 El Dinkelmehl etwas Anis etwas Zimt 4 El Zucker Zuerst wird der Teig zubereitet. Dafür vermengt ihr Mehl, Zucker und Salz miteinander. Dann wird flöckchenweise die Butter dazugegeben. Jetzt gebt ihr portionsweise auch das Eiswasser hinzu bis der Teig schön geschmeidig ist und nicht zu klebrig. Stellt den Teig für einen Moment beiseite und jetzt kümmern wir uns schon um die Füllung. Dafür schält ihr zuerst die Äpfel und schneidet diese in kleine Würfel. Dann lasst ihr die Sauerkirschen abtropfen und vermengt sie grob mit den Äpfeln. Jetzt wird das Obst mit Zucker, Anis und Zimt abgeschmeckt (Spart nicht mit dem Zucker, denn der Teig ist salzig und …