Rezepte, Süßes, Weihnachtliches
Kommentare 1

Schniedewind

Wahrscheinlich gibt es in jeder Familie Rezepte, die zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen dürfen. Bei uns gibt es vor allem einige Plätzchenrezepte, die jedes Jahr aufs Neue gemacht werden. Eines davon ist das Rezept der Schniedewind Plätzchen. Es sind sehr mürbe, krümelige Löffelplätzchen, die nicht auszustechen und daher schnell gemacht und super lecker sind.

Für ca. 4 Bleche der Schniedewind Plätzchen benötigt ihr:

  • 1 Pfund Mehl
  • 1 Pfund Butter
  • 1 El Schmalz
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/4 Pfund gemahlene Haselnüsse und 1/4 Pfund gemahlene Mandeln (alternativ gehen auch Kokosflocken)
  • 200 g Zucker
  • ganze Haselnüsse

Zuerst gebt ihr die Butter zusammen mit dem Schmalz und Zucker in eine Rührschüssel und rührt alles zu einer schaumigen Masse. Die Eier werden jetzt getrennt. Das Eigelb könnt ihr mit in die Rührschüssel geben und das Eiweiß wird in einer anderen Schüssel steif geschlagen und beiseite gestellt. Dann gebt ihr das Mehl mit in die Rührschüssel und vermengt alles zu einem glatten Teig. Jetzt gebt ihr auch noch die gemahlenen Nüsse (oder Kokosflocken) und das Backpulver in den Teig, verrührt wieder alles und ganz zum Schluss hebt ihr noch den Eischnee unter.

Dann kann auch schon ein Backblech mit Backpapier ausgelegt werden und ihr gebt häufchenweise Teelöffel-große Mengen des Teigs darauf. Achtet darauf, dass zwischen den Plätzchen genug Platz ist, denn sie verlaufen noch sehr. Als letztes wird in die Mitte jedes Teighäufchens eine ganze Haselnuss gedrückt und dann kann auch schon alles für ca. 15 Minuten bei 180° Umluft in den Backofen. Welche Rezepte dürfen bei euch in der Weihnachtszeit nicht fehlen? Lasst mir gerne Feedback da.

1 Kommentare

  1. Sara sagt

    Tolle Fotos! Und die Plätzchen schmecken auch super, ich glaube, ich hab sie schon probiert 🙂
    Für mich gehören Vanillekipferl immer dazu, ein Klassiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*