Alle Artikel in: Gedanken

In dieser Kategorie teile ich meine Gedanken zu bestimmten Themen oder auch Erlebnissen mit euch. Inspirierende Reisen oder auch andere Themen möchte ich hier gerne mit euch diskutieren. Es würde mich freuen auch eure Gedanken und Erfahrungen in den Kommentaren zu lesen.

Neues Projekt: Co-Magazine

Es ist schon eine Weile her, dass ihr etwas Neues von mir gehört habt. Das hat auch einen guten Grund: Mein neues Projekt das Co-Magazine ist endlich online! Aber jetzt nochmal ganz von vorne, worum es im Co-Magazine eigentlich geht und wie es denn überhaupt dazu kam. Mir ist schon länger klar, dass ich lieber mit jemandem zusammen bloggen würde als alleine. Wenn man im Alleingang eine Internetpräsenz aufbaut, ist das nicht nur extrem viel Arbeit, man muss sich auch ständig selbst motivieren weiterzumachen. Auch wenn es mal nicht so gut läuft: ein Blog lebt von regelmäßigen Content. Das mit der Motivation war dann einfach oft das Hindernis dafür, dass hier auf MeineSchokoladenseite nur unregelmäßig Beiträge veröffentlicht wurden. Es macht mir einfach mehr Spaß im Team zu arbeiten, Konzepte und Marketingstrategien mit Anderen zu besprechen und nicht alles alleine und quasi nur für mich zu machen. Also habe ich schon ewig nach der passenden Person gesucht mit der ich mir das mit dem Bloggen gut vorstellen könnte. Als mein Bruder dann seine neue Freundin vorgestellt …

Ideen zur Wandgestaltung

(Quelle: PIXERS) Dieser Beitrag enthält Werbung für Pixers. Heute möchte ich euch von einigen Projekten erzählen die die Gestaltung unserer Wohnung betreffen und über die ich mir schon länger Gedanken mache. Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass wir viele Dinge für unsere Wohnung selbst gestaltet haben (hier findet ihr zum Beispiel einen Beitrag über unseren selbstgemachten Esstisch). Seit einiger Zeit ist jetzt eigentlich alles so ausgestattet und dekoriert, wie wir uns das vorgestellt hatten. Trotzdem suche ich immer nach neuen Möglichkeiten um etwas umzugestalten und noch zu verbessern. Diesmal geht es um das Schlafzimmer. Es scheint mir alles ein wenig trist zu sein, weil die Wände schlicht weiß sind. Deshalb habe ich in den letzten Tagen mit Google Sketch Up ein neues Eckregal für unser Schlazimmer entworfen. Wie findet ihr es? Ich überlege gerade schon zusammen mit meinem Papa wie das Regal umgesetzt werden könnte. Es ist zum Beispiel gar nicht so einfach das passende Holz zu finden oder die Konstruktion später über eine Ecke laufen zu lassen, weil Regale ja eigentlich mit Stecksystemen oder …

Meineschokoladenseite auf www.wohnklamotte.de

Ich freue mich riesig ab heute offiziell zu den VIBs der Wohnklamotte zu gehören. Hier findet ihr ein kleines Interview darüber, wie ich dazu gekommen bin einen Blog zu schreiben, warum er Meine Schokoladenseite heißt und woher ich meine Ideen für Do-it-Yourself Projekte nehme. Ein großes Dankeschön an das Wohnklamotte-Team und ein herzliches Willkommen an alle neuen Leser. Klickt euch gerne durch meine Beiträge und falls ihr selbst Blogger seid, lasst mir auch gerne euren Link da, damit ich euch zurück besuchen kann!

Alles neu macht der Mai

Wie einige von euch sicherlich bemerkt haben, gab es in den letzten Monaten hier auf dem Blog nichts neues. Das lag ganz einfach daran, dass ich mit dem Konzept und Design nicht zufrieden war. Aber weil das so ja kein Dauerzustand bleiben kann, habe ich mir vorgenommen diesen Monat alles neu zu überarbeiten. Vor allem ein neues Konzept muss her. Deshalb gilt diesen Monat: „Alles neu macht der Mai“ und ihr werdet in den nächsten Tagen und Wochen daher einige Veränderungen vorfinden. Bisher habe ich schon einige alte Beiträge aussortiert und gelöscht, andere angepasst und vor allem Unmengen an Fotos umformatiert. Ich hoffe ihr seht darüber hinweg wenn noch das ein oder andere Foto fehlt (wie z.B. bei den Rezepten zu meinem Rhabarbercrumble oder den Pizabällchen). Ich versuche alles so schnell wie möglich zu ergänzen und vor allem neuen Content mit euch zu teilen, der die große Lücke der alten, gelöschten Beiträge füllen soll. Danke übrigens, dass es auch in den letzten Monaten, in denen hier eigentlich nichts passiert ist, regelmäßige Besucherzahlen gab! Seid gespannt auf …

Sternschnuppennacht

Vor zwei Tagen gab es ja eine Sternschnuppennacht. Vielleicht haben einige von euch auch den ganzen Abend in den Himmel gestarrt und etliche Sternschnuppen zählen können? Ich war jedenfalls mit meinem Bruder unterwegs um eine Sternschnuppe vor die Linse zu bekommen. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Auch wenn wir extrem große Sternschnuppen mit großem Feuerschweif sehen konnten, es gelang uns nicht sie einzufangen. Lediglich ein Miniexemplar hat es auf das Bild oben geschafft. Um die Sterne gut einfangen zu können, sind wir übrigens in eine Bauernschaft gefahren. Totenstill und stockdunkel war es da und ich muss zugeben – das Maisfeld und die dicke Linde haben deutlich dazu beigetragen, dass ich es unglaublich gruselig fand. Hier mal ein Foto, auf dem noch ein Stück der Baumkrone zu sehen ist. Leider ist es nicht ganz scharf: Zum Glück waren in dieser Nacht nicht all zu viele Wolken am Himmel, sodass man doch schöne Sternaufnahmen machen konnte. Allerdings brauchen wir dazu nochmal ein Weitwinkelobjektiv, denn dann hätten wir bestimmt noch bessere Ergebnisse erzielt. Flugzeuge haben es …

Impressionen aus Norwegen

In der letzten Woche war ich mit meinem Freund für fünf Tage in Norwegen, genauer gesagt in Oslo. Ich habe meine Bachelorarbeit am Wochenende davor endlich abegegeben und das hier war dann der wohlverdiende Urlaub. Und was für einer! Meine Begeisterung für Norwegen kennt keine Grenzen und deshalb möchte ich heute meine Eindrücke mit euch teilen. Das Titelbild (oben) zeigt es schon- Die Klischees die man mit Norwegen verbindet kommen nicht von ungefähr. Tatsächlich gibt es dort Holzhaus an Holzhaus, die doch sehr an Pipi Langstrumpfs Villa Kunterbunt erinnern (auch wenn Pipi natürlich aus Schweden kommt). Super schön! Und auch Holzfällen- ein anderes Klischee – sieht man tatsächlich oft in Norwegen. Mein Freund und ich finden den Schnappschuss oben übrigens so super, dass wir uns gerade einen 120 cm Abzug davon auf Acrylglas bestellt haben. Falls Interesse besteht, werde ich euch eine Review zu www.myposter.de schreiben. Jetzt aber zurück zu Norwegen – wir sind während unseres Aufenthalts zu dem Schluss gekommen, dass Norwegen eigentlich so ist, wie Deutschland sein möchte. Zumindest in einigen Punkten. Als …

High End Mascara im Vergleich

Hallo zusammen. Wie ihr der Überschrift schon entnehmen könnt, soll es heute einmal um Kosmetik gehen. Ich habe in den letzten Monaten verschiedene High End Mascara ausprobiert, weil ich zuvor Probleme mit denen aus der Drogerie hatte. Ich habe sehr trockene und Licht-empfindliche Augen, weshalb sie auch ständig gerötet sind und ab und zu brennen. Als dann noch krümelige Drogerie-mascara hinzukam, war das Ergebnis perfekt – schmerzende Augen mit ständigen Rötungen. So ganz ohne Mascara ist aber auch nicht immer mein Ding, weshalb ich mich mal in der Parfümerie umgesehen habe. Als allererstes habe ich die Sublime de Chanel Mascara ausprobiert. Ich hatte schon lange mit ihr geliebäugelt, konnte mich aber nicht wirklich dazu durchringen 30 Euro in eine Mascara zu investieren. Meiner Meinung nach ist das nämlich viel zu viel Geld für ein Produkt, das man fast täglich nutzt und das somit auch nicht wirklich etwas besonderes bleibt. Allerdings habe ich sie dann zu Nikolaus von meinem Freund geschenkt bekommen. Übrigens war sie echt süß verpackt, in einem Milka Schokoladennikolaus. Man konnte von außen …