Monate: Januar 2017

Schniedewind

Wahrscheinlich gibt es in jeder Familie Rezepte, die zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen dürfen. Bei uns gibt es vor allem einige Plätzchenrezepte, die jedes Jahr aufs Neue gemacht werden. Eines davon ist das Rezept der Schniedewind Plätzchen. Es sind sehr mürbe, krümelige Löffelplätzchen, die nicht auszustechen und daher schnell gemacht und super lecker sind. Für ca. 4 Bleche der Schniedewind Plätzchen benötigt ihr: 1 Pfund Mehl 1 Pfund Butter 1 El Schmalz 2 Eier 1/2 Päckchen Backpulver 1/4 Pfund gemahlene Haselnüsse und 1/4 Pfund gemahlene Mandeln (alternativ gehen auch Kokosflocken) 200 g Zucker ganze Haselnüsse Zuerst gebt ihr die Butter zusammen mit dem Schmalz und Zucker in eine Rührschüssel und rührt alles zu einer schaumigen Masse. Die Eier werden jetzt getrennt. Das Eigelb könnt ihr mit in die Rührschüssel geben und das Eiweiß wird in einer anderen Schüssel steif geschlagen und beiseite gestellt. Dann gebt ihr das Mehl mit in die Rührschüssel und vermengt alles zu einem glatten Teig. Jetzt gebt ihr auch noch die gemahlenen Nüsse (oder Kokosflocken) und das Backpulver in den Teig, …