Monate: Oktober 2016

Kürbissuppe mit Käsestangen

Ehe man sichs versieht, ist es auch schon wieder Mitte Oktober. Schon heftig, wie schnell die Zeit vergeht. Aber ich will mal nicht weiter meckern, schließlich beginnt bald schon wieder die schönste Zeit des Jahres und ich kann es ja jetzt schon kaum erwarten meine Lichterketten herauszuholen. Aber vorher steht erst noch Halloween an. Um auch meinen Blog schon ein wenig herbstlich zu stimmen, habe ich deshalb heute ein Rezept für eine leckere Kürbissuppe aus Butternutkürbis und dazu Käsestangen mitgebracht. Für das Gericht benötigt ihr: 1 Butternut Kürbis 5 Kartoffeln 4 rote Zwiebeln Öl zum Anbraten 750 ml Wasser 1 Dose Kokosmilch Knoblauch- und Currypulver Salz und Pfeffer optional: Schmand, Balsamico Essig, Petersilie 1 Blätterteig Tomatenmark geriebenen Käse (z.B. Emmentaler) 1 Ei Kürbiskerne etwas Oregano Zuerst schält ihr die Zwiebel und schneidet sie in würfel. Dasselbe macht ihr mit den Kartoffeln und dem Kürbis. (Butternutkürbis sollte im Gegensatz zu Hokkaido immer geschält werden). Jetzt gebt ihr etwas Öl in einen großen Suppentopf und schmort darin die Zwiebeln an. Wenn die Zwiebeln glasig sind, können auch …

American Apple Pie mit Sauerkirschen

Heute habe ich wieder ein neues Rezept mitgebracht. Diesmal einen American Apple Pie mit Sauerkirschen. Habt ihr schonmal Pie gebacken und füllt ihr ihn lieber süß (wie hier zum Beispiel mit Äpfeln) oder herzhaft? Für einen American Apple Pie mit Sauerkirschen benötigt ihr: 300 gr Dinkelmehl 1 El Zucker 1 Tl Salz 175 gr weiche Butter etwas Eiswasser (ca. 8 El) 3 Äpfel 1 Glas Sauerkirschen 4 El Dinkelmehl etwas Anis etwas Zimt 4 El Zucker Zuerst wird der Teig zubereitet. Dafür vermengt ihr Mehl, Zucker und Salz miteinander. Dann wird flöckchenweise die Butter dazugegeben. Jetzt gebt ihr portionsweise auch das Eiswasser hinzu bis der Teig schön geschmeidig ist und nicht zu klebrig. Stellt den Teig für einen Moment beiseite und jetzt kümmern wir uns schon um die Füllung. Dafür schält ihr zuerst die Äpfel und schneidet diese in kleine Würfel. Dann lasst ihr die Sauerkirschen abtropfen und vermengt sie grob mit den Äpfeln. Jetzt wird das Obst mit Zucker, Anis und Zimt abgeschmeckt (Spart nicht mit dem Zucker, denn der Teig ist salzig und …